Fremdgehen liegt in der Natur des Menschen

FremdgehenWenn ein Mensch nicht treu ist, dann soll das in seiner Natur liegen, meinen einige Experten. Das Fremdgehen könnte von Geburt an veranlagt sein. Die Treue wurde laut Experten erst später in die Kultur des Menschen mit einbezogen. Sie entspricht nicht den natürlichen Instinkten. Das Fremdgehen gibt einen gewissen Kick und kann ein sehr erfrischendes Ereignis zwischen zwei Menschen sein.

Allerdings gibt es auch immer die Betrogenen, die eine sehr schmerzhafte Erfahrung machen müssen. Deshalb sollte der Fremdgeher auch Verantwortung übernehmen können, jedoch nicht nur beichten um sein schlechtes Gewissen zu bereinigen. Nicht immer ist eine Beziehung kaputt, wenn der Partner einen Seitensprung begeht. Manchmal gibt es eine zu große Verführung, der man aufgrund seiner Natur nicht widerstehen kann. Man sollte offen über das Thema sprechen können, damit es kein böses Erwachen gibt. Wenn ein Partner betrogen wurde, sollte er keine übereiligen Schlüsse ziehen und sich erst einmal beruhigen. Nach einigen Tagen kann man dann das Vorgefallene klären und eine Zukunft für die Beziehung suchen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Kaspars Grinvalds - Fotolia.com