Die Stars und ihre Sexsucht

Viele Prominente und Stars machen in den Medien durch ihre Sexsucht auf sich aufmerksam. Doch warum gehen so viele Menschen immer wieder fremd?

Stars SexsuchtManchmal vergisst man gern, dass Stars auch nur normale Menschen sind und genauso mit verschiedenen Problemen kämpfen müssen. Hugh Grant wurde 1995 beim Oralsex mit einer Prostituierten erwischt. Doch damals dachte man noch nicht daran, dass der so begehrte Schauspieler sexsüchtig ist.

Heute wird das Thema medial immer mehr sichtbar. Aber nicht nur Hugh Grant geht das so. Auch Tiger Woods war schon sehr oft in den Medien, da sich immer mehr Spielgefährtinnen meldeten, welche mit ihm eine heiße Affäre gehabt haben wollen. Er bekannte sich dann auch zu seiner Sexsucht.

Sex ist keine Droge
Christa Gubler ist klinische Sexologin und sie sagt, dass es für die Sexsucht noch immer keine wissenschaftlichen Nachweise gibt. Doch die Sucht taucht immer wieder auf. Dabei handelt es sich laut Gubler eher um eine Obsession. Sex ist nicht wie eine Droge oder wie Alkohol, weil es den Körper nicht auf dieselbe Art beeinflusst. Die meisten Fremdgeher tun es, weil sie glauben, eine bessere Partie zu erwischen. Immer und immer wieder spielt sich der gleiche Ablauf in den Köpfen der betroffenen Menschen ab. Gibt es Heilung? Derzeit wird noch darüber diskutiert.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © MAD1122 - Fotolia.com