Asiatische Massage für die Hoden

Eine asiatische Massage für die Hoden soll den Mann in Wallung bringen, ohne das dabei der Penis berührt wird. Frau muss dabei allerdings vorsichtig sein, sonst kann es schmerzvoll werden.

Asiatische MassageWenn es um ihren Penis geht, dann machen die meisten Männer eine Riesenshow, aber die Hoden werden in diesem Zusammenhang gerne mal vernachlässigt. Viele Männer haben Angst vor Schmerzen an ihren empfindlichsten Teilen und lassen deshalb Frauen so ungern Hand anlegen. Das kann sich ändern, mit einer asiatischen Massage für die Hoden.

Von zart bis hart
Wie fast alle erotischen Massagen, so kommt auch die Hodenmassage aus Asien. Mit bestimmten Techniken sollen Frauen dafür sorgen, dass Männer in Fahrt kommen und der Penis spielt dabei ausnahmsweise keine Rolle. Bei der Hodenmassage werden die kleinen Kugeln entweder sehr sanft massiert und gestreichelt, oder auch mal etwas härter gezogen und geknetet.

Ein wahres Vergnügen
Wenn man asiatischen Männern glauben darf, dann ist eine gezielte Massage der Hoden ein wahres Vergnügen. Vorausgesetzt, die Frau, die die Sache buchstäblich in die Hand nimmt, weiß auch, was sie gerade tut. Wenn nicht, dann kann das sehr schmerzhaft enden.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

1 Kommentar

  1. Das ist bestimmt eine feine Sache. Ich würde diese Art von Massage gerne ausprobieren.

    Ist solch eine Massage im Raum Ulm möglich ? Wie liegen die Preis pro Stunde.
    Ich gehe von Frauen aus für diese Massage. Gerne höre oder Sehe ich von ihnen, grüße freundlichst
    Werner aus dem Illertal

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © vgstudio - Fotolia.com