Schamhaar rasieren – Nett umschrieben

Schamhaar rasieren - Für eine schöne Bikinizone
Schamhaar rasieren – Für eine schöne Bikinizone

Die Abkürzung UKW für Ultrakurzwelle kennen wohl die meisten Menschen, aber was könnte UKW noch bedeuten? Oder was sind zum Beispiel ein Fellkuchen, eine Krautnudel, eine Drahthaardose oder eine Dschungelschlange? Ganz einfach: Das alles sind lustige Umschreibungen für Menschen die sich das Schamhaar rasieren oder für die, die sich eben nicht im Intimbereich rasieren.

So bedeutet in diesem Zusammenhang die Abkürzung UKW „Unten keine Welle“. Bei den unrasierten Frauen gibt es noch den niedlichen Pelzkragen oder den Waldarbeiter und bei den unrasierten Herren die Kitzlerspielwiese, die Knusperhärchen oder einfach den Bären.

Auch für den neusten Trend des Sommers, die weibliche Teilrasur, gibt es die passenden Verulkungen. Zum Beispiel für einen schmalen Haarstreifen, der als Rallyestreifen bezeichnet wird, die Landebahn oder den Schamhaarbarren.

Wie es jeder Einzelne mit der Intimrasur hält ist Geschmacksache, im Sommer ist eine glattrasierte Bikinizone natürlich ein schönerer Anblick als ein Büschel Haare, das an beiden Seiten aus dem Bikinihöschen quillt.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © SENTELLO - Fotolia.com