Den Vibrator tunen mit ViboKit

Heutzutage wird irgendwie alles ein bisschen aufgemotzt, doch haben Sie schon einmal gehört, dass man einen Vibrator tunen kann? ViboKit machts möglich und aus ihrem kleinen Spielzeug eine Wunderwaffe.

Vibrator tunenMan kann ja heutzutage fast alles ein bisschen aufmöbeln. Das Auto, die Stereoanlage und auch das eigene Image. Neuerdings kann man aber auch einen schlichten Vibrator mit nur wenigen Handgriffen ein bisschen tunen.

Wie das geht? Ganz einfach mit einem so genannten ViboKit. Dieses Set besteht aus drei Teilen, die einen einfachen Vibrator zu einem Erlebnis der besonderen Art machen. Das sagt zumindest der Hersteller.

Saugfuß, Noppen und Stimulator

Das Set beinhaltet einen Saugfuß, der am Ende des Vibrators angebracht wird, damit Frau auch immer die Hände frei hat, ferner einen Gummiring mit Noppen, der über den Vibrator gezogen wird und für gute Stimmung sorgen soll. Und zu guter Letzt einen speziellen Stimulator für den Kitzler, der hat ebenfalls Noppen und ist der eigentliche Star des ViboKits.

Wer also nicht drei unterschiedliche und teure Vibratoren kaufen möchte, der sollte direkt zum ViboKit greifen, denn das außergewöhnliche Set erfüllt offensichtlich gleich drei Wünsche auf einmal.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

1 Trackback / Pingback

  1. High Heels mit Vibrator | Sex-Tipps.net

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © iron_man - Fotolia.com