Schnurrbart oder Dreitagebart: Welcher kommt bei Frauen besser an?

Glatt wie ein Kinderpopo, so wünschen sich manche Frauen das Gesicht des Mannes. Andere stehen auf die Dreitagebartvariante. Und Sie?

Schnurrbart oder Dreitagebart: Welcher kommt bei Frauen besser an?Manche Frauen mögen es mit – andere lieber ohne. Hier geht es nicht um das Kondom, sondern den Bart des Mannes. Einer neuen Umfrage zufolge soll der Bart sogar massiven Einfluss auf das Sexleben des Trägers haben. Paarship hat dazu eine Umfrage unter 400 Frauen gestartet mit klarem Sieger: Frauen wollen den Dreitagebart.

Klare Sieger und Verlierer

Bärte machen viele Männer erst interessant und männlich. Solange es sich um ein gepflegtes Äußeres handelt, haben die wenigsten Frauen etwas gegen die Gesichtsbehaarung der Männer. Allerdings haben sie ganz klare Vorstellungen, was den nächsten Partner fürs Bett betrifft. Über die Hälfte der befragten Frauen stehen auf den Dreitagebart und lassen sich gern von den Männern mit den Stoppeln verführen.

Die anderen Bärte haben dagegen deutlich schlechter abgeschnitten. Beim Küssen bevorzugen die Frauen lieber eine glatte Oberlippe. 20 Prozent der Frauen ziehen demnach Männer mit einem Ziegenbart vor. Die Lippen müssen jedoch frei sein. Für neun Prozent der Frauen können es nicht genug Haare im Gesicht sein. Der Vollbart liegt zwar im Trend, scheint jedoch im Bett nur bei einem Bruchteil der Frauen wirklich zu gefallen.

Oberlippenbart ja oder nein?

Nur zwei Prozent der Frauen stehen auf den klassischen Oberlippenbart. Dabei spielt die Optik des Bartes keine Rolle. Ob gezwirbelt oder ganz klassisch – der Bart in dieser Form scheint förmlich ein Liebeskiller im Bett zu sein. Jede zehnte Frau entscheidet sich komplett gegen den Bart und kann mit den Stoppeln im Gesicht gar nichts anfangen. Für sie kommt nur ein gepflegter Mann mit glatter Haut infrage.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Africa Studio - Fotolia.com