Im Frühling ohne Slip?

Frühlingsgefühle stellen viel mit uns an. Unter anderem sorgen sie dafür, dass viele von uns im Frühling ohne Slip unterwegs sind. Warum? Weil es geil ist!

Mit oder ohne?
Mit oder ohne?

Es lässt sich nicht verleugnen – der Frühling ist da und mit ihm kommen auch unsere Hormone wieder in Wallungen. Das ermutigt vor allem die Frauen zu kleinen Experimenten und die Männer zu schönen Fantasien. Die Fantasien der Männer sind vielfältig, die Experimente der Frauen kann man allerdings häufig mit einer Frage zusammenfassen: Mit oder ohne? Und schon kommen Männer und Frauen wieder zusammen, denn die Fantasien der Männer drehen sich oft um das ohne – und das heizt mächtig an.

Ja, ich gebe es ja zu – der erste Absatz ist sehr verwirrend und lässt nicht wirklich erahnen, was nun männliche Fantasien mit weiblichen Fragen zu tun haben. Aber das war auch Sinn der Sache. Hätte ich da schon Klartext gesprochen, bräuchte ich hier nichts mehr schreiben. Also versuche ich nun schön langsam die beiden Dinge aufzubröseln, um sie schlussendlich doch wieder zusammen zu bringen. Klingt immer noch kompliziert? Macht nichts, hier kommt die Auflösung!

Also, wenn Frauen der Erotik nicht abgeneigt sind und sich hin und wieder einen Kick gönnen möchten, vergessen sie gern einmal, ihren Slip anzuziehen. Und gerade jetzt, wo es wieder wärmer wird, man die kurzen Röcke herausholt und auf Flirtkurs ist, wird der Slip schon gern einmal weggelassen. Warum? Ganz klar, es hat etwas Verruchtes, Nuttiges an sich. Auch wenn der Rock eigentlich zu lang ist, um dieses kleine Geheimnis zu lüften, springt das Kopfkino an. Was ist, wenn es einer merkt? Was ist, wenn es einer ausnutzt und mich gleich unbemerkt im nächsten Hauseingang nimmt?

Diese Fragen spuken uns Frauen im Kopf herum und machen uns geil. Ja, ich sag es unverblümt: Es macht uns Frauen geil, unten ohne zu gehen. Jeder Lufthauch ist dann wie eine Berührung und jeder Blick von einem Mann kommt einem kleinen Fick gleich. So laufen wir dann dauerfeucht durch die Gegend und haben unseren Spaß daran. Wer ganz mutig ist, lüftet sein Geheimnis sogar ab und an. In einem Café sitzend, kann man den Rock mal kurz nach oben schieben oder man lässt etwas fallen, um es gleich darauf aufzuheben und einen Blick auf die süße Spalte freizugeben. Das ist wirklich extrem heiß – für uns Frauen und auch für die Männer!

So, und nun kommen wir endlich zu den Männern, die bisher eher passiv bei diesem Thema waren. Wie wir alle wissen, spielt sich Sex hauptsächlich im Kopf ab. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass es zu verdammt scharfen Fantasien kommen kann. Welcher Mann hat wohl nicht schon einmal überlegt, ob eine Frau unter dem Mini einen Slip an hat. Häufig sind auch die Fantasien, in denen die eigene Freundin/Frau ohne Slip aus dem Haus geht und somit zumindest theoretisch immer verfügbar ist.

Diese Fantasien heizen wirklich gewaltig an und zeigt dann eine Frau auch noch, dass sie wirklich unten ohne ist, kann man(n) sich wohl kaum noch retten vor Geilheit. Der Schwanz wird hart, pocht in der Hose und kann es kaum erwarten, die Frau mitsamt ihrem Mini und natürlich ohne den Slip zu nehmen! Und wenn das nicht nur in der Fantasie, sondern auch in der Realität geschieht, ist beiden Seiten geholfen. Anschließend wird Frau dann sogar noch lieber unten ohne gehen – weiß sie doch, wie die Männerwelt darauf reagiert!

Also: Enttäuscht die Dessous-Verkäufer und geht öfter mal unten ohne! Schließlich wollen wir Frauen uns auch öfter mal nicht nur als Lady fühlen, sondern vor allem unseren geilen Spaß haben. Und wenn wir den auf diese Art haben, haben die Männer im besten Fall auch gleich was davon und alle sind glücklich. Aber Vorsicht: Achtet auf die Außentemperatur. Schnellt das Thermometer noch nicht in die Höhe, sorgt das unten ohne zwar auch für Gefühle, die sind dann aber weniger schön, da sie von einer netten Blasenentzündung herrühren!

SusiBis nächste Woche, Eure Susi!

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © refleXtions - Fotolia.com, Foto2: Susi