Die Zigarette danach

Nach dem Sex gönnen sich viele erst einmal die so genannte Zigarette danach. Es gibt aber noch mehr Nach-dem-Sex-Rituale. Ich habe diesbezüglich mal recherchiert.

Viele rauchen nach dem Sex
Viele rauchen nach dem Sex

Gibt es sie eigentlich wirklich, diese Nach-dem-Sex-Rituale, die uns in den Hollywood-Streifen vorgespielt werden. Zündet sich wirklich jeder Raucher nach dem Sex sofort eine Zigarette an oder ist es doch eher so, dass man danach seinem Alltag ohne Unterbrechung nachgeht? Okay, die Möglichkeit sich gleich zum Schlafen umzudrehen gibt es auch noch, aber das zählt ja nun nicht wirklich. Welche Rituale sind also in Deutschland nach dem Sex zu erleben?

Es war letzten Samstag. Ich hatte meinen Dauer-Sex-Freund zu Besuch und wir freuten uns beide über den guten Sex, den wir miteinander haben. Und dann, nachdem wir beide völlig erschöpft nebeneinander ins Bett gesunken waren, dauerte es gerade mal 30 Sekunden, bevor wir beide wieder aufsprangen. Nicht, weil wir schon wieder übereinander herfielen. Nein, vielmehr machte jeder das, was er immer nach dem Sex zu pflegen tut. Bei mir stand ein Gang ins Bad an, damit ich mich wieder frisch machen konnte, und mein Sex-Freund inspizierte meinen Kühlschrank nach irgendetwas Essbarem. Bei ihm setzt nach dem Sex nämlich immer so ein Heißhunger ein, den er unbedingt sofort stillen muss.

So weit, so gut. Ich kenne das ja von ihm und mach mir da schon keine Gedanken mehr drum. Eine Freundin erzählte mir allerdings neulich, bei ihr hätte nach dem Sex ein Mann immer zu singen angefangen, wenn sie sich an ihn gekuschelt hat. Da er nicht wirklich die richtigen Töne traf, machte es den Sex-Genuss schnell wieder zunichte. Ich fand das lustig, hab mich köstlich amüsiert – und frage mich nun doch: Was tun wir Deutschen eigentlich nach dem Sex?

Die Zigarette danach mag bei Rauchern normal sein – aber lutschen deshalb Nichtraucher ein Bonbon nach dem Orgasmus? Nein, ich denke nicht. Und ein Blick ins Internet bestätigte mir das auch. Dort fand ich nämlich, wieder einmal in Foren, Antworten auf meine Frage. Und es ist wirklich erstaunlich, was in deutschen Schlafzimmern so passiert, wenn man frisch gepoppt ist. Besonders amüsant fand ich übrigens einen Beitrag, in dem ein Mann damit prahlte, nach dem Sex öfter seine Gitarre raus zu holen und darauf zu klimpern. Das ist fast so grauselig wie das Singen. Jedenfalls meiner Meinung nach.

Wesentlich normaler sind da all die Kuschel-Anhänger, die sich nach dem abebbenden Beben des Orgasmus sofort in die Arme des anderen werfen. Das ist nicht das Verkehrsteste – und es ist sehr gemütlich. Von Gemütlichkeit kann man allerdings nicht bei der Spezies reden, die nicht nur den Kühlschrank plündern wollen, sondern noch richtig zu Kochen anfangen. Am Morgen danach ist die Sex-Freude dann garantiert versiegt, wenn man den Abwasch vor sich sieht.

Es scheint also wirklich viele Dinge zu geben, mit denen man sich nach dem Sex die Zeit vertreibt. Und so seltsam sie auch teilweise sein mögen – alles ist besser als direkt danach einzuschlafen. Mein Favorit nach dem obligatorischen Bad-Besuch ist übrigens das Reden. Natürlich nicht über den Sex, sondern mehr über die alltäglichen Dinge, die mehr oder weniger Sinn machen. Das ist herrlich entspannend, man kann noch gemeinsam lachen und anschließend selig einschlummern.

SusiBis nächste Woche, Eure Susi!

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Lieson - Fotolia.com, Foto2: Susi