Tipps um beim Seitensprung nicht erwischt zu werden

Hinterlassen Sie keine Spuren
Hinterlassen Sie keine Spuren

Fremdsex ist in vielen Beziehungen ein Tabu-Thema und meist auch nicht geduldet. Dennoch gibt es immer wieder Partner, die nicht treu sein können und sich gern in fremden Betten vergnügen. Wer den Seitensprung wagt, der sollte auch aufpassen, nicht erwischt zu werden.

  1. Generell gilt es keine Spuren zu hinterlassen, sodass man beispielsweise mit Kreditkarte bezahlt oder sich Rechnungen vom Hotel nach Hause schicken lässt.
  2. Das Handy ist ein oft genutztes Mittel, um Fremdgeher zu überführen. Denn hier sind häufig verdächtige Nachrichten gespeichert und kleine Botschaften zu den Verabredungen.
  3. Mit einem Hobby, welches der Partner nicht mag, kann man sich mehr Freiraum verschaffen, ohne dass Misstrauen aufkommt.
  4. Generell sollte man kein Risiko eingehen, von anderen gesehen zu werden. Besser geht man getrennte Wege und findet erst in der Wohnung oder dem Hotelzimmer wieder zusammen.
  5. Ausreden sind generell vorher zu überlegen, falls der Partner Verdacht schöpft.
  6. Fremdsex sollte immer ein Geheimnis bleiben und niemandem erzählt werden sollte.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © drubig-photo - Fotolia.com