Streicheln kann Wunder bewirken

Streicheln löst einen wohlig warmen Schauer in unserem Körper aus. Aus einem sanften Streicheln kann eine erotische Massage werden und so die pure Lust steigern.

Partner streichelnStreicheln ist nicht nur entspannend, sondern kann viel mehr. Durch die warme und sanfte Bewegung auf der Haut wird ein wohlig warmer Schauer im Körper ausgelöst. Die Bewegungen vermitteln Sicherheit, Geborgenheit, Bestätigung und können auch sehr lustfördernd sein. An der Oberfläche der Haut sind kleine Nervenenden, die die Berührungen viel intensiver wahrnehmen können, wenn man nur zart die Hautoberfläche berührt.

Bei härterem Druck werden wieder andere Nerven stimuliert. Streicheln sollte deshalb zum sexuellen Vorspiel unbedingt dazu gehören. Sobald die Hände die erogenen Zonen berühren steigt die Erregung. Es kann sehr aufregend und prickelnd wirken wenn man seine Lust dann noch zurückhält.

Streicheln kann aber auch gegen Schmerzen helfen oder zur Festigung der Beziehung beitragen. Es lässt sich sehr leicht mit erotischen Massagen verbinden, die bei beiden Partnern die pure Lust auslösen können. Außerdem nimmt man sich zum streicheln mal wieder Zeit für den Partner und die Beziehung. Auch das kann Wunder bewirken.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © K.- P. Adler - Fotolia.com