Flirt-Tipps für Italien, Spanien, Frankreich und England

Flirten ItalienFlirten in Italien, Frankreich, Spanien oder England will gelernt sein. Deshalb ist es von besonderem Vorteil, wenn man sich vor der Fahrt in den Urlaub ein paar kleine Tipps zu Herzen nimmt. So wird mit Sicherheit jeder Urlaubsflirt gelingen.

Flirten in Italien
Ein Flirt in Italien ist besonders temperamentvoll. Italiener flirten für ihr Leben gern. Wenn man aber an seinem Gegenüber nicht interessiert ist, dann hilft einfach nur ignorieren. Sollte man allerdings an dem Mann interessiert sein, so helfen die richtigen Phrasen um den Flirt in Gang zu bekommen. Zuerst einmal sollte man aber die Sprache beherrschen. Hier hilft meist ein kleiner Crashkurs. Viele Worte muss man dann ab dem ersten Kuss sowieso nicht mehr sagen.

Flirten in Frankreich
Sollte die Reise nach Frankreich gehen, trifft man hier auf wahre Flirt-Experten. Die Konversationen müssen bei einem Franzosen sehr gepflegt sein. Das heißt, wenn man auf seinen Gesprächspartner keine Lust hat, sagt man ihm einfach, dass man kein Wort versteht und schon vergeht ihm die Begeisterung an einem Gespräch.

Flirten in Spanien
Die Spanier haben es faustdick hinter den Ohren. Hier bekommt man schon nach einem fünfminütigen Gespräch den Arm um die Schulter gelegt. Sollte dies aber nicht gewollt werden, hilft nur das Ignorieren.

Flirten in England
Bei einem Flirt in England sollte man keinesfalls Witze über die Königsfamilie machen oder über Fußball reden. Zudem ist Trinkfestigkeit ebenfalls sehr von Vorteil.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © contrastwerkstatt - Fotolia.com