Die perfekte Kusstechnik – 6 Tipps

KusstechnikEin guter und leidenschaftlicher Kuss kann für manche besser sein, als der eigentliche Sex. Allerdings muss die perfekte Kusstechnik auch gelernt sein, damit es auch zu einem solchen Wunderwerk kommt. Die Situation ist nicht immer ausschlaggebend für einen guten Kuss, denn vielmehr sollte man auf sein inneres Gefühl achten und dies kommt aus dem Bauch.

Wie bei einem guten Film darf der Spannungsbogen nicht fehlen.

  1. Man sollte nicht sofort mit der Zunge beginnen und nicht zu viel Speichelfluss produzieren.
  2. Vor allem beim Übergang zum Gesicht sollten die Küsse recht trocken sein.
  3. Ein Lachen oder Sprüche beim Küssen haben nichts zu suchen, denn es handelt sich hier um einen innigen Moment.
  4. Küsse sollten langsam beginnen und erotisch sein. Mit einem gesteigerten Tempo steigert man ebenso die Leidenschaft. Dann kann jeder Kuss zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
  5. Eine kleine Pause kann die Spannung noch mehr erhöhen.
  6. Für viele Paare gehört das Umarmen zu einem guten Kuss dazu, weil somit Zusammengehörigkeit signalisiert wird.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © alexandre zveiger - Fotolia.com