Sexspielzeug unterm Weihnachtsbaum

Sexspielzeug unterm Weihnachtsbaum, eine keine wirklich kluge Idee. Denn 45 Prozent der Deutschen mögen das nicht, sie bevorzugen die Klassiker, wie Schmuck und Bücher.

Weihnachten SexspielzeugWeihnachten ist das Fest der Liebe, das wird von vielen Männern wohl zu wörtlich genommen. Denn sie meinen eine heiße Nacht zu Heiligabend ist nur dann möglich, wenn auch das passende Geschenk, in diesem Fall, Sexspielzeug unterm Weihnachtsbaum liegt.

Eine Umfrage des Unternehmens Novametrie hat ergeben, dass 45 Prozent der Deutschen kein Sexspielzeug unter den Weihnachtsbaum gelegt haben wollen. Dildos oder die neueste Gleitcreme sind hier also fehl am Platz.

Die Klassiker – Parfüm, Schmuck und Bücher
Damit der Abend dennoch mit einem Liebesspiel endet, sollte man auf die Klassiker zurückgreifen. Parfüm, Schokolade und Bücher stehen immer noch auf den ersten Plätzen der Wunschliste. Aber auch Schmuck gehört bei Frauen zu den liebsten Geschenken.

Besonders interessant wird der Abend, wenn sie diesen Schmuck auch gleich ausprobiert und nichts weiter trägt, als beispielsweise die neue Kette. Das Weihnachtsgeschenk sollte individuell und persönlich sein. Sexspielzeug sollte man sich ohne besonderen Anlass schenken. Dann wird die darauffolgende Nacht wesentlich spontaner. Hier bietet sich die Vorweihnachtszeit an.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © richman21 - Fotolia.com