Sex, Flirt und Liebe am Arbeitsplatz

Sex und Beruf immer trennen
Sex und Beruf immer trennen

Sex, Flirt und Liebe am Arbeitsplatz kommen sehr häufig vor, haben jedoch einen schlechten Ruf. Mit seinen Kollegen verbringt man sehr viel Zeit am Tag, wobei sich die eine oder andere Schwärmerei oder Anziehung entwickeln kann.

Den Job nicht riskieren
Dennoch gibt es gewisse Regeln einzuhalten, damit man weder seine Gefühle, noch seinen Job in Gefahr bringt. Viele Menschen raten von intimen Spielereien im Büro komplett ab. Doch ein Großteil der Bevölkerung hatte bereits einen Flirt bei der Arbeit und viele davon landen auch gemeinsam im Bett.

Besser heimlich
Der Sex am Arbeitsplatz sollte heimlich ablaufen, da er so auch besser genossen werden kann. Schließlich muss nicht das komplette Büro Bescheid wissen.

Gewohnheiten nicht ändern
Bestimmte Gewohnheiten sollten nicht geändert werden, damit kein Verdacht geschöpft wird. Flirt, Sex oder Liebe sollte vorher schon definiert sein, und sobald man eine ernsthafte Beziehung anstrebt, sollte diese auch privat bleiben und nicht übermäßig zur Schau gestellt werden.

Diskretion immer wahren
Ist die Affäre beendet, wird man froh über die vorherige Diskretion sein und kann sich wieder voll auf das Arbeitsleben konzentrieren. Dieses darf generell nie in Mitleidenschaft gezogen werden. Dann hat Sex am Arbeitsplatz auch seine Reize. Man muss die Dinge nur trennen können.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Andrey Burmakin - Fotolia.com