Jugendliche verhüten immer weniger mit Kondomen

Jugendliche verhüten weniger mit Kondomen
Jugendliche verhüten weniger mit Kondomen

Eine Studie, die von der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung durchgeführt wurde, hat Erschreckendes zu Tage gefördert: Jugendliche auf der ganzen Welt verhüten immer weniger mit Kondomen. Etwa 5000 Jugendliche aus aller Welt wurden zu ihrer Verhütung befragt.

Ungenügender Schutz gegen AIDS
45 Prozent der Jugendlichen gaben an, schon einmal Sex ohne Verhütung gehabt zu haben. Zum Vergleich: 2009 waren es noch 36 Prozent. Gerade in Hinblick auf die teilweise sehr hohen Infektionsraten mit AIDS ist dieses Ergebnis sehr erschreckend. Die gute Nachricht ist jedoch, dass die deutschen Jugendlichen gemäß einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung überdurchschnittlich gut verhüten.

Schlechte Aufklärung
In vielen Fällen ist eine schlechte Aufklärung der Jugendlichen für den ungeschützten Verkehr verantwortlich. Immer noch denken sehr viele Jugendliche, dass eine Spülung der Scheide nach dem Sex vor einer ungeplanten Schwangerschaft schützt. An das AIDS Risiko denken die allerwenigsten. Viele halten es auch schlicht für uncool, mit Kondomen zu verhüten.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Digitalpress - Fotolia.com