Gemeinsames Essen geht vor Sex

Gemeinsames Essen geht vor Sex
Gemeinsames Essen geht vor Sex

Sex ist den Deutschen nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa nicht so wichtig. Vielmehr schätzen die Paare ein gemeinsames Essen und stellen den Sex bei ihren Bedürfnissen hinten an.

Liegt es am Alter?
Eine Beziehung braucht demnach nicht nur Sex, um zu funktionieren. Über 60 Prozent der Befragten stimmten zu bei der Frage, ob ein gemeinsames Essen manchmal wichtiger ist als der Sex. Vor allem ältere Menschen empfinden den Sex als nebensächlich und stellen andere Gelüste nach vorn. Männer und Frauen haben hier etwa gleiche Ansichten.

Singles ticken anders
Menschen mit Partner stimmten dieser Tatsache jedoch häufiger zu als Singles. Diese haben generell weniger Sex und ein Essen reicht scheinbar nicht komplett aus. In einer Beziehung sollte es jedoch auch immer Abwechslung geben. Hier ist die richtige Balance zwischen Essen und Sex wichtig, um kein Bedürfnis zurückzustellen.

Essen und Hormone
Ein Essen bedeutet gleichsam einen intimen Moment und kann für die Ausschüttung von gewissen Hormonen sorgen. Daher kann ein gutes Essen auch mit Sex verglichen werden.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © drubig-photo - Fotolia.com