Blowjob-Weltrekord abgebrochen

Blowjob-Weltrekord abgebrochen
Blowjob-Weltrekord abgebrochen

Lara Love wollte den Blowjob-Weltrekord schaffen und 250 Männer in 24 Stunden oral befriedigen. Der Erotik-Star musste jedoch auf Verlangen des Arztes vorzeitig den Rekordversuch abbrechen. Nur 150 Männer konnten von ihr befriedigt werden.

Durchgeführt wurde der Versuch in einem Berliner Swinger Club. Die 250 Männer ließen sich bei dieser Frau nicht schwer finden. Noch vor dem Versuch zeigt sich die 23-Jährige sehr ehrgeizig. Gestartet wurde um 12 Uhr mittags, nachdem jeder Mann geduscht war und sich einem AIDS-Test unterzogen hatte. Angst vor der Krankheit habe sie nicht, obwohl sie nicht mit Kondom arbeitet. Pro Stunde hatte sie zehn Männer befriedigen können und lag damit gut in der Zeit.

Nach 150 Männern war Schluss laut Arzt. Sie litt an Kopfschmerzen und Schwindelgefühlen. Nachdem ihr mehrfach Schwarz vor Augen wurde, brach der Arzt den Versuch ab. Lara selbst wollte nicht aufgeben, hatte jedoch nach eigenen Aussagen Angst, sich zu überschätzen. Die restlichen Männer gönnten sich zur Befriedigung eine große Gang-Bang-Party, doch das Erotik-Sternchen wurde nach Hause geschickt.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Aliaksandr Zabudzko - Fotolia.com