Wenn Frau mit einer Frau fremd geht

Wenn Frau mit einer Frau fremd geht
Wenn Frau mit einer Frau fremd geht

Geht eine Frau mit einem Mann fremd, zählt dies definitiv als unverzeihlicher Seitensprung für viele Partner. Doch wie handhaben es die Paare in Deutschland mit den weiblichen Liebschaften. Kann es auch als Seitensprung gezählt werden, wenn die sexuellen Gelüste mit einer fremden Frau geteilt werden?

Flotter Dreier – Spaß für Alle
Forscher haben herausgefunden, dass Männer einen Seitensprung eher akzeptieren, wenn dieser mit einer anderen Frau stattgefunden hat. Dabei akzeptieren die Partner nicht nur den Seitensprung, sondern die meisten wären auch gern dabei gewesen. Bevor sich die Partnerin demnach fremd vergnügt und ihr neues Glück beim gleichen Geschlecht sucht, sollte möglicherweise ein Liebesspiel zu dritt stattfinden. So kann es für alle aufregend werden.

Die richtige Partnerin
Hierbei muss jedoch die richtige Partnerin für den Seitensprung gefunden werden. Der Mann denke beim Sex unterbewusst an das Kinderzeugen und findet somit einen anderen Mann als wesentlich bedrohlicher.

Und wie sieht es umgekehrt aus?
Doch auch die Damen haben einen Urinstinkt. Sie verzeihen dem Partner weniger eine homosexuelle Affaire im Gegensatz zu einer kleinen Liebelei mit einer Frau. Auch sie wollen einen starken und zeugungsfähigen Partner an ihrer Seite haben, der sich für Frauen interessiert.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Manuel Tennert - Fotolia.com