Was Vornamen über das Sexleben verraten

Was Vornamen über das Sexleben verraten
Was Vornamen über das Sexleben verraten

Unbewusst achten viele bei der Suche nach einem neuen Partner auch auf den Namen. Vor allem bei Frauen soll der Vorname sehr viel über das Sexleben und ihre Vorlieben aussagen können. Manchmal scheint es für Wissenschaftler klar, dass nicht die Sterne entscheiden, sondern alleine der Vorname.

Die Aktiven – Stefanie und Ute
Achtete man mehr auf den Namen, könnte man vor Enttäuschung bewahrt bleiben. So sieht dies auch Single-Coach Clemens Beöthy, der ein komplettes Buch zu diesem Thema veröffentlicht hat. Frauen, die Stefanie oder Ute heißen, sollen im Bett sehr aktiv sein. Dabei spielt die Treue keine große Rolle.

Bettina kann schwach werden
Auch eine Bettina kann schwach werden und fremdgehen. Mit Elke und Maria kann man eine offene Beziehung leben und sich austoben. Anna, Monika, Julia, Petra oder Ingrid sind dabei sehr treue Seelen.

Die Eifersüchtigen
Kerstin, Sabine und Susanne sind sehr eifersüchtige Frauen, die auch sehr schwierig werden können. Maria, Elke oder Ulrike sind weniger eifersüchtig und gucken lieber weg. Eine Uschi scheint mütterlich lieb und brav zu sein, auch im Bett.

Generell ist der Trend zu erkennen, dass auch der Name viel mit dem Erfolg zu tun hat und sich Männer vom Erfolg der Frauen beeindrucken lassen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © www.sex-tipps.net