Sexpraktiken aus aller Welt

Sexpraktiken aus aller Welt
Sexpraktiken aus aller Welt

In jedem Land gibt es nicht nur andere Traditionen oder Sitten, auch die Art der Verführung und die Sexpraktiken sind verschieden. Entdecken Sie die Vorzüge brasilianischer, chinesischer oder türkischer Sexpraktiken.

Damit etwas mehr Abwechslung ins Schlafzimmer kommt, kann man sich die Sitten fremder Länder als Vorbild nehmen. Die Sex-Praktiken sind in den Ländern der Welt mitunter sehr verschieden. Die Vorlieben liegen in Deutschland auf einem anderen Schwerpunkt als beispielsweise in Brasilien. Probieren Sie aus, welche Praktik Ihnen und Ihrem Partner am besten gefällt.

  1. Der brasilianische Sex richtet sich nach dem dortzulande traditionellen Karneval. Daher stehen Maskierungen hoch im Kurs. Sie verhüllen das Gesicht und ergänzen mit aufreizender Verkleidung das Verführungsvergnügen.
  2. In Spanien hingegen bevorzugen Männer gerne den Brustsex.
  3. Die mongolischen Männer reiben hingegen lieber den Penis zwischen den Pobacken, um ihn zu stimulieren.
  4. Die Griechen gehen noch einen Schritt weiter und lieben den Analverkehr.
  5. Bei den Italienern ist sogar die Reibung des Penis in den Achselhöhlen angesagt.
  6. Den türkischen Paaren sagt man hingegen Fesselspiele als Anreizpunkt nach.

Für welche Sexpraktik Sie sich auch entscheiden, sie muss Ihnen und Ihrem Partner Spaß machen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © ag visuell - Fotolia.com