Sex-Termine vereinbaren für den Alltag

Sex-Termine kurbeln das Liebesleben wieder an
Sex-Termine kurbeln das Liebesleben wieder an

Eine Beziehung kann sehr belastet sein vom Alltag und von der fehlenden Zeit für einander. Hier raten Psychologen zu einem ganz einfachen Trick. Sollte das Sexleben unter der Beschäftigung leiden, dann muss man Sex-Termine vereinbaren und die auch einhalten.

Geplanter Sex
Viele denken, dass der geplante Sex weniger schön ist. Bei einer genauen Betrachtung ist es jedoch die Vorfreude, die hier sehr erregend sein kann. Mit den Sex-Terminen plant man sich seine Woche und kann schon vorher festlegen, wann es denn klappen könnte.

Einmal pro Woche
Gerade auch bei Paaren mit Kindern ist das Sexleben oft gestört. Die Termine wirken sich für viele Paare sehr entspannend und auch sehr positiv aus. Einmal pro Woche sollte ein solcher Termin mindestens festgelegt werden.

Wenn man sich die Zeit dafür nimmt, kann dies auch sehr vorteilhaft für das spätere spontane Sexleben sein. In einem vollgepackten Alltag ist es keinem zu verübeln, dass man immer weniger Zeit für den Liebesakt findet. In einer Beziehung sind jedoch auch Abstriche zu machen, sodass man sich die Zeit für den Partner ab und zu nehmen muss.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © vetkit - Fotolia.com