Sex im Jagdschloss Grunewald

Jagdschloss GrunewaldWer heute das idyllisch gelegene Jagdschloss Grunewald besucht, der wird kaum vermuten, was sich hinter diesen Mauern einst abgespielt hat.

Gruppensex vor dem Kamin
Neun Männer und sechs Frauen, alle aus dem höchsten deutschen Adel, haben sich im Winter 1891 im Jagdschloss Grunewald prächtig amüsiert. Historiker haben herausgefunden, dass die Damen und Herren es richtig haben krachen lassen. Wenn es das Wort Gruppensex damals schon gegeben hätte, dann wäre das der passende Ausdruck für die Dinge gewesen, die sich an diesem kalten Winterabend vor einem prasselnden Kamin in der Halle des Schlosses abgespielt haben.

Üble Erpressung
Kaum war der pikante Abend vorbei, da bekamen die adeligen Herrschaften auch schon Post. Es waren allerdings nicht die Dienstboten, die versucht haben, sie zu erpressen, sondern eine Dame aus den eigenen Reihen wollte Geld sehen. Und es wurde gezahlt. Von 25.000 Mark ist die Rede. Dem Kaiser ist es trotzdem zu Ohren gekommen und er war nicht amüsiert.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © babelsberger - Fotolia.com