Kochen und Sex

Hilfe im Haushalt mit Sex belohntWir brauchen zwei Dinge, um zu überleben: Kochen und Sex. Wenn wir nichts essen, verhungern wir und wenn wir keinen Sex mehr haben, dann pflanzen wir uns nicht fort und sterben eines Tages aus.

Kochen und Sex – Beides sehr sinnlich
Kochen und Sex gehören irgendwie zusammen. Beides ist sehr sinnlich und beides macht Spaß. Man sagt, dass Männer, die gut kochen können, auch im Bett wahre Könner sind. Demnach müssten aber Generationen von Männern im Bett die größten Versager gewesen sein, denn noch vor ein paar Jahren galt Hausarbeit als unmännlich. Das hat sich geändert und vielleicht ist an dem Spruch heute was dran.

Kochen als Vorspiel
Für viele Paare ist es ein schönes Vorspiel, gemeinsam in der Küche zu stehen und etwas zu kochen. Zusammen eine Mahlzeit zuzubereiten und sich dabei auf die kommende Nacht zu freuen, das hat was. Wenn dann auch noch Aphrodisiaka wie Chili und Spargel ins Spiel kommen, umso besser. Und nicht selten beginnt ein Schäferstündchen nicht nur in der Küche, sondern endet später auch dort.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Daria Filiminova - Fotolia.com