Der Blowjob: 7 witzige Unwahrheiten

Der Blowjob ist nicht nur bei Männern beliebt, auch Frauen befriedigen gern oral. Allerdings gibt es einige Mythen über den Blowjob, mit denen schnellstens aufgeräumt werden sollte.

Blowjob - 7 witzige UnwahrheitenDie orale Stimulation zählt für viele Männer zu den beliebtesten Praktiken beim Sex. Fast jede zweite Frau kann sich ebenso für den Blowjob begeistern und verwöhnt ihren Partner gern mit dem Mund. Laut Umfrage von FirstAffair bekommen rund 68 Prozent der Männer ihren Wunsch. 45 Prozent würden gern häufiger den Oralverkehr genießen und sprechen die Partnerin gern darauf an.

Mit folgenden Mythen und Unwahrheiten rund um den Blowjob sollte jedoch aufgeräumt werden:

1. Blowjobs retten kriselnde Beziehungen.

Sicher kann mehr Spaß im Bett auch zu einem besseren Allgemeinbefinden beider Partner führen. Eine Beziehung mit einem Blowjob zu retten ist jedoch eine sehr einseitige Betrachtung der Sachlage.

2. Frauen müssen schlucken!

Das Schlucken ist kein Qualitätskriterium für einen guten Blowjob. Zwar finden Männer diese Vorstellung sehr erregend, sollten alle Regeln jedoch vorher mit ihrer Partnerin abklären. Wichtig hierbei ist nur, nicht kurz vor dem Höhepunkt aufzuhören, sondern mit der Zunge oder mit den Händen weiter zu stimulieren.

3. Blowjobs sind einfaches Können

Viele Frauen müssen sich erst mit der Thematik Blowjob befassen und erlernen die perfekte Technik meist nur anhand der Reaktion des Partners. Allerdings kann der Blowjob erlernt werden und zeugt nicht nur von Natur-Talenten.

4. Immer tiefer

Die Praktik Deep Throat – also tief in den Hals hinein – scheint nicht bei allen Männer ein Muss zu sein. Bei Frauen setzt hier schnell der Würgereflex ein und die Erotik ist dahin. Die meisten Nervenenden befinden sich an der Eichel, sodass man diese lieber mit der Zunge umspielt.

5. Zähne sind tabu!

Für die meisten Männer mag diese These stimmen. Hin und wieder finden es die Herren jedoch erregend, kleine Zahnspielchen und Knabbereien einzusetzen.

6. Keine Würde für die Frau

Blowjobs sind nicht entwürdigend und sollten nur nach gemeinsamer Zustimmung erfolgen. Viele Frauen verspüren sogar eine gewisse Macht über ihren Partner. Alle anderen Vorstellungen stammen wohl aus Pornofilmen.

7. Blowjobs sind Safer Sex

Diese These stimmt nicht. Auch bei einem Blowjob können Krankheiten übertragen werden. Ein Kondom mit Geschmack kann für viele Frauen den Blowjob angenehmer machen.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © westfotos.de - Fotolia.com