Strap-On-Kondom für Betrunkene

Kondom für Betrunkene erfunden
Kondom für Betrunkene erfunden

Sicher konnte jeder Mann schon einmal die Erfahrung machen, dass es im betrunkenen Zustand nicht mehr so einfach ist, ein Kondom überzustreifen. Aus diesem Grund wurde jetzt ein Kondom entwickelt, welches Extra für Betrunkene sein soll.

Die neue Variante nennt sich Strap-On-Gummi The Sensis und lässt sich mit zwei Schnüren an den Seiten einfach herunterrollen. Der Kondomerfinder Beau Thompson hatte die Idee für die Starthilfe. Nach einer langen Partynacht, als eine Frau mit ihm nach Hause gekommen war und er sich selbst das herkömmliche Kondom nicht überstreifen konnte, war die Idee geboren. Wie er selbst sagte, konnte er nichts erkennen. Durch das Gefummel floppte der Sex natürlich. Laut den neusten Informationen wurden in den USA angeblich schon über eine Million solcher Gummis verkauft. Wie sich die neuen Kondome in Europa schlagen, ist noch ungewiss.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

1 Kommentar

  1. … vielleicht sollte Man(n) einfach weniger trinken.

    Vorteil: „Er“ trinkt sich seine Frau nicht schön und erschrickt am nächsten Tag nicht vor dem, was neben ihm im Bett liegt ;o)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Tomislav Stajduhar - Fotolia.com