Sex mit einem Vampir

Stephenie Meyers Band vier ihrer Bis(s)-Quadrologie ist nun endlich erschienen. Diesmal geht es nicht nur um Liebe sondern endlich auch um Sex mit dem Vampir.

Buchtipp Besserer SexStephenie Meyers konnte schon mit ihren letzten drei Büchern der Bis(s)-Quadrologie begeistern. Jetzt kommt es endlich zu dem lang ersehnten erotischen Treffen in Band vier (Bis(s) ans Ende der Nacht). In den letzten Büchern musste Bella lange auf erotische Spiele mit ihren Vampir warten. Sie ist noch junge 16 und er auf ewig 17.

Beide haben sich unsterblich ineinander verliebt. Doch von Sex war bisher noch nicht die Rede. Im vierten Teil kommt endlich das interessante Zusammentreffen. Der Grund für die bisherige Abstinenz war sein inneres Verlangen nach Blut. Nur seine Liebe zu Bella hat sie bisher nicht das Leben gekostet.

Edward meidet ihre Berührungen. Doch irgendwann können beide nicht mehr widerstehen. „Mit plötzlicher Leidenschaft zog er mein Gesicht zu sich heran, ein leises Stöhnen in der Kehle. Als ich es hörte, wurde das elektrische Kribbeln in meinem Körper so berauschend, dass ich ihm gar nicht schnell genug nah sein konnte. (…) Ich konnte seinen reinen, lebendigen Duft auf der Zunge schmecken, und ich spürte, wie unglaublich seidig seine Marmorhaut unter meinen empfindsamen Fingerspitzen war. (…) Er war ganz neu, ein anderer Mann, als unsere Körper auf dem sandfarbenen Boden zusammenfanden.“

Kauftipp: Bis(s) zum Ende der Nacht: Band 4

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: Sex mit einem Vampir