Warum der Orgasmus Kopfsache ist

Wenn Frau beim Sex alles mögliche durch den Kopf geht, wird es schwer mit dem erfüllenden Orgasmus. Lösen Sie Ihre Gedanken!

Orgasmus Tipps Frau
© nd3000 – Fotolia.com
Noch immer haben viele Frauen beim Sex Schwierigkeiten, einen Orgasmus zu bekommen. Dabei liegt es oft nicht am Partner oder dem falschen Ambiente. Tatsächlich ist es oft allein der eigene Kopf, der dem Höhepunkt im Wege steht.

Was hat der Orgasmus mit dem Kopf zu tun?

Die Auslösung des Orgasmus‘ erfolgt im Hypothalamus. Der hat allerdings einen unerbittlichen Gegner, den rationalen Verstand. Logik, Angstgefühle und Scham hindern ihn, seine Arbeit richtig aufzunehmen. Deshalb ist es beim Sex ratsam, die rationale Gehirnhälfte einfach mal zu überlisten. Möglich ist dies zum Beispiel mit einem Glas Prosecco. Doch Vorsicht: zwei Gläser schränken die Orgasmusfähigkeit ein. Eine weitere Voraussetzung für einen erfüllenden Orgasmus ist Wärme. Sorgen Sie also dafür, dass im Schlafzimmer anständig geheizt ist. Am besten sind dabei offene Feuer wie Kamine.

Warum Ihnen beim Sex alles egal sein sollte

Eine weitere Hauptursache für ausbleibende Orgasmen ist eine zu stark ausgeprägte Selbstkritik. Wie sie sich anfühlen oder aussehen, sollte Ihnen bei erfüllendem Sex ganz egal sein. Nur so kann sich Ihr Gehirn wirklich ausklinken und Ihnen den Orgasmus ermöglichen. Wichtig ist dabei natürlich, dass Sie einen Partner haben, dem Sie vertrauen. Wirklich die Kontrolle loslassen kann man nämlich nur, wenn man weiß, dass man nicht hart fallen kann. Mit einem Partner an seiner Seite, den man liebt, schafft man hierfür die besten Voraussetzungen.

Dabei sollte es Ihnen ganz egal sein, wann und wie Sie kommen. Ob der Orgasmus nun durch seine Zunge oder seinen Penis ausgelöst wird, ist ganz egal. Wichtig ist allein, dass Sie ihn haben.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © nd3000 - Fotolia.com