Mit diesen Tipps macht Frauen die Selbstbefriedigung einfach mehr Spaß

Viele Frauen genießen ihre Selbstbefriedigung. Doch auf Dauer kann der Akt auch langweilig und monoton werden. Probieren Sie doch einfach mal was Neues.

Selbstbefriedigung Frau Stellungen
© vladimirfloyd – Fotolia.com
Wussten Sie, dass Frauen genauso schnell kommen können wie Männer? Nein? Das verwundert uns nicht. Noch immer hält sich der Mythos vom schwierigen weiblichen Orgasmus hartnäckig. Dabei braucht es nur ein paar einfache Tricks und schon erleben Sie, liebe Damen, mit der Selbstbefriedigung ungeahnte Höhen. Wir verraten, wie es geht.

Die richtige Atmosphäre und neue Stellungen

Wichtig ist zunächst einmal, dass Sie eine entspannte Atmosphäre schaffen, in der Sie sich einfach fallen lassen können. Nur wenn Sie sich sicher sein können, nicht gestört zu werden, können Sie sich richtig gehen lassen. Schalten Sie auch Ihr Handy und Ihre Türklingel aus. Danach kann es dann auch schon losgehen, am besten mit einer neuen Stellung.

Auf dem Rücken liegen, das kann ja jede. Warum sind Sie nicht einfach mal kreativ und probieren etwas Neues aus. Es sieht Sie ja keiner. Wie wäre es zum Beispiel mal auf der Seite, im Sitzen, mit gekreuzten oder angehobenen Beinen, mit den Füßen gegen die Wand gestützt oder auf allen Vieren?

Die richtigen Spielzeuge

Einen ganz wichtigen Stellenwert haben bei der Selbstbefriedigung natürlich die Spielzeuge. Wie wäre es z. B. mal mit einem geilen Wasserspiel? Lassen Sie beim Einlassen der Wanne das Wasser einfach mal über Ihre Klitoris laufen. Wichtig ist dabei natürlich, dass es nicht zu heiß ist. Fangen Sie mit ein paar Tropfen an und drehen Sie langsam auf. Noch besser kommt es natürlich mit einem Massageduschkopf. Spielen Sie hier einfach mal mit den Einstellungen „Fließend“ und „Pulsierend“ herum.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © vladimirfloyd - Fotolia.com