Mit diesen beiden Tricks dauert der Sex länger

Sex macht Spaß, aber nur, wenn er nicht in Null Komma Nix vorbei ist. Zwei kleine Tricks helfen dabei, länger durchzuhalten.

längerer Sex Trick
© VadimGuzhva – Fotolia.com
Sex ist die schönste Nebensache der Welt. Leider dauert sie oftmals zu kurz. Das Problem: er kommt zu früh. Doch wie kommt es überhaupt dazu und was kann man dagegen tun? Hier gibt es die Antworten im Überblick.

Biofeedback – gezielte Entspannung hilft

Diese Technik wird in der Regel zur Entspannung eingesetzt, doch auch beim Sex leistet sie gute Dienste. Grundsätzlich geht es darum, körperliche Vorgänge dem Bewusstsein zugänglich zu machen. Der Vorteil dieser Methode: sie kann allein geübt werden. Der Mann bringt sich einfach immer wieder bis kurz vor den Orgasmus, stoppt ihn dann allerdings vorzeitig und unterlässt jede Stimulation. Das ist nicht ganz einfach, bewährt sich aber mit der Zeit, sodass der Samenerguss auch während des echten Verkehrs gestoppt werden kann.

Doch auch sie kann etwas dafür tun, dass es länger dauert. Das geht ganz einfach. Mit Daumen und Zeigefinger übt sie Druck auf die Spitze des Penis‘ aus, bis die Erregung nachlässt. Natürlich sollte sie dabei nicht so sehr zudrücken, dass es schmerzt.

Die Dame einfach mal vorlassen

Diese Technik ist sehr effektiv, wenn es darum geht, entspannter mit der Ejakulation umzugehen. Hier spielt nämlich in den meisten Fällen die Psyche die entscheidende Rolle. Die Männer setzen sich unter Druck. Dadurch kommen sie schneller. Diese Aufregung lässt sich aber ganz einfach vermeiden. Man muss einfach zuerst seine Partnerin zum Orgasmus bringen. Hier eignet sich beispielsweise der Cunnilingus perfekt. Und wenn sie erst einmal gekommen ist, kann er den Sex ganz entspannt genießen. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © VadimGuzhva - Fotolia.com