Sex über den Wolken als Alternative zum heimischen Liebesspiel

Sex über den Wolken zu haben klingt für Sie komisch? Das gibt es aber wirklich. Wer sich im Flugzeug amüsiert, wird anschließend im legendären Mile High Club aufgenommen.

Sex über den WolkenWer demnächst in den Urlaub starten will, sollte sich die Ergebnisse dieser Umfrage näher ansehen. Denn glaubt man den Umfragenergebnissen des Reiseportals Skyscanner haben viele Leute Sex auf der Bordtoilette eines Flugzeugs ̶ oder würden es zumindest gerne tun. Diejenigen, die sich getraut haben, dürfen sich zum sogenannten „Mile High Club“ zählen.

Von den 1000 befragten Personen gaben ganze 20 Prozent an, bereits mindestens einmal Sex auf der Toilette eines Flugzeugs gehabt zu haben. Dabei kamen nicht alle mit dem mitgereisten Partner zur Sache, sondern jeder Zweite lernte den Sexpartner während des Fluges kennen.

Sex über den Wolken

Wer bereits Sex über den Wolken hatte, darf sich als Mitglied des Mile High Club sehen. Von den Personen, die dem Club noch nicht angehören, wünschen sich laut Umfrage aber 95 Prozent ebenfalls eine Nummer auf der Flugzeugtoilette. Dabei ist die Gefahr hierbei erwischt zu werden in einer herkömmlichen Linienmaschine sehr hoch. Es bietet sich daher an, das Abenteuer in einer großen Maschine, wie dem Airbus A380, zu erleben. Hier sind die Toiletten geschützter von den Blicken der anderen Passagiere. Wer dennoch erwischt wird, muss mit Konsequenzen rechnen. Zwar ist der Sex an Bord eines Flugzeugs nicht ausdrücklich verboten, dennoch kann im schlimmsten Fall eine Anzeige drohen.

Die Alternativen zum heimlichen Liebesspiel

Zwar würden 95 Prozent der Befragten gerne zum legendären Mile High Club zählen, trauen sich aber in der Regel nicht, den Wunsch auch in die Tat umzusetzen. Für diese Personen bieten Fluggesellschaften wie „Flamingo Air“ aus dem US-Bundesstaat Ohio und die englische Variante „Mile High Flights“ spezielle Abteile für liebeshungrige Paare. Hier wird eine kleine Liegefläche zur Verfügung gestellt, die sich hinter den Sitzen der Piloten befindet. Rücksichtsvollerweise tragen die Flugkapitäne Kopfhörer und die Bereiche sind durch einen Vorhang voneinander gerannt.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Gerhard Seybert - Fotolia.com