Erschreckend: Homosexualität noch immer nicht allgemein akzeptiert

Eine neue Studie zur Akzeptanz Homosexueller bringt erschreckende Ergebnisse zu Tage. Welche Länder besondere Schwierigkeiten mit Schwulen und Lesben haben, lesen Sie hier.

Homosexualität noch immer nicht allgemein akzeptiertOb heterosexuell, bi- oder homosexuell, vielen Menschen ist egal, was Freunde oder Bekannte für Vorlieben haben. Doch selbst in Zeiten, in denen Homosexualität auch in den Medien nicht mehr tabuisiert wird, ist die sexuelle Orientierung nicht überall akzeptiert. Zu diesem Ergebnis kam nun eine niederländische Studie.

Die wissenschaftliche Studie wurde im Auftrag der niederländischen Regierung durchgeführt. Laut den Ergebnissen der Untersuchung akzeptieren vor allem die osteuropäischen Länder ihre homosexuellen Bürger wenig. Seit den 1980er Jahren wird Homosexualität zwar immer allgegenwärtiger und ist auch mehr akzeptiert, dennoch treffen viele gleichgeschlechtliche Paare immer noch auf Ablehnung. Auch die Gewalt gegen Homosexuelle hat nicht abgenommen, im Gegenteil.

Mehr Gleichberechtigung gefordert

Die Studienergebnisse wurden am Donnerstag den 16.05.2013 in Den Haag, bei der ersten europäischen Konferenz für die Rechte und die gesellschaftliche Akzeptanz von Homosexuellen, veröffentlicht. Besonders schwer haben es demnach die Schwulen und Lesben in Polen, Bulgarien, Russland und Litauen. Hier ist der Großteil der Bevölkerung gegen die homosexuelle Liebe und lehnt somit auch eine gleichberechtigte Behandlung von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften ab. Homosexuellen-Verbände fordern nun ein Aktionsprogramm in Europa, das für Gleichberechtigung homosexueller Frauen und Männer sorgen soll.

Internationaler Tag gegen Homophobie

Der Internationale Tag gegen Homophobie wird seit 2005 immer am 17. Mai begangen. Das Ziel dieses Tages ist es, Respekt und Gleichberechtigung für Homosexuelle einzufordern. Begangen wird der Tag in vielen Ländern weltweit. Auch in Deutschland finden Veranstaltungen statt, zu denen sich Homo- und Transexuelle öffentlich zu ihren Neigungen bekennen können. Homosexuelle haben nicht nur in Europa mit Ablehnung und Gewalt zu kämpfen. In einigen Ländern der Welt werden gleichgeschlechtliche Handlungen noch immer mit der Todesstrafe geahndet.

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure:

Aktuelle Top 6 Erotik-Amateure

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Foto1: © Robert Kneschke - Fotolia.com